Aktuelles vom Niederrhein & aus dem Münsterland

Aktuelles vom Niederrhein & aus dem Münsterland

Workshop „Tango Argentino“ im Museum Kurhaus Kleve • Samstag, 3. März 2018, 11.30–14.30 Uhr

In Kooperation mit der VHS Kleve wird die Wandelhalle des Museum Kurhaus Kleve an diesem Samstag in einen argentinisch anmutenden Tango-Salon verwandelt. Neben den Teilnehmenden der VHS-Workshops mit ihrem Dozentenpaar Pieter van Goinga und Anneke Koster sind „Schnupperer“ herzlich eingeladen, sich in ersten Schritten zu üben oder einfach nur den Tangotänzern zuzuschauen.


Dozentenpaar Pieter van Goinga und Anneke Koster / Foto: MKK

Von 11:30 bis 13 Uhr für AnfängerInnen, von 13 bis 14:30 Uhr für Fortgeschrittene.

„Schnupperer“ zahlen den regulären Museumseintritt in Höhe von 10 EUR (für Freundeskreis-Mitglieder frei).

MUSEUM KURHAUS KLEVE
Ewald Mataré-Sammlung
Tiergartenstraße 41
47533 Kleve
Germany
Tel. 0049 / 2821 / 750 1-17

www.museumkurhaus.de
www.facebook.com/museumkurhaus
www.twitter.com/museumkurhaus

AUSSTELLUNGEN

– „Wasser und Wein: Neupräsentation der Sammlung I“ (ab 11. März 2018)

– „Andreas Schmitten“ (15. April – 26. August 2018)

SAMMLUNG

– Ewald Mataré-Sammlung

– Atelier Joseph Beuys

– Exponate vom Mittelalter zur Gegenwart


ÖFFNUNGSZEITEN
Dienstag – Sonntag & Feiertage 11 – 17 Uhr (bis auf 24., 25. und 31. Dezember sowie 1. Januar und Rosenmontag)


Workshop für Kinder: „Farbzauber (Farben mischen)“ im Museum Kurhaus Kleve • Samstag, 3.3.2018, 11–12 Uhr

Auf den Kunstwerken in der großen Sammlung des Museum Kurhaus Kleve gibt es die unterschiedlichsten Farben. Im Workshop für Kinder wird mit der Kursleiterin Alexandra Eerenstein am Samstag, den 3. März 2018, von 11 bis 12 Uhr eine breite Farbpalette gezaubert, die im Anschluss in den Bildern zum Einsatz kommt.

Der Workshop findet für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren mit Begleitperson statt, die Gebühr beträgt 6 Euro pro Person (Kind und Begleitperson). Der Empfang des Museums nimmt Anmeldungen gerne entgegen (Tel. 02821 / 750 1-0, E-Mail kasse@museumkurhaus.de).


MUSEUM KURHAUS KLEVE

Ewald Mataré-Sammlung
Tiergartenstraße 41
47533 Kleve
Germany
Tel. 0049 / 2821 / 750 1-17
www.museumkurhaus.de
www.facebook.com/museumkurhaus
www.twitter.com/museumkurhaus

AUSSTELLUNGEN

– „Wasser und Wein: Neupräsentation der Sammlung I“ (ab 11. März 2018)

– „Andreas Schmitten“ (15. April – 26. August 2018)

SAMMLUNG

– Ewald Mataré-Sammlung

– Atelier Joseph Beuys

– Exponate vom Mittelalter zur Gegenwart


ÖFFNUNGSZEITEN
Dienstag – Sonntag & Feiertage 11 – 17 Uhr (bis auf 24., 25. und 31. Dezember sowie 1. Januar und Rosenmontag)


„Schauen, Staunen, Spüren“ • – Filzen bei der Familienführung im LWL-Textilwerk Bocholt (25.02.2018)

Bocholt (lwl). „Schauen, Staunen, Spüren“ heißt es am Sonntag (25.2.) um 14 Uhr im LWL-Textilwerk Bocholt. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt dazu Familien in die Spinnerei seines Bocholter Industriemuseums ein. Die Führung dreht sich rund um das Thema Filzen. Was macht das Seifenwasser mit der weichen Schafswolle? Wofür wird die Filznadel benötigt? Eltern, Großeltern und Kinder erfahren, welche strukturellen Eigenschaften Wolle hat, wie man das Material färbt und wie man daraus schöne Gegenstände bastelt. Die Teilnehmer können sich selbst an die Filzmatte setzen und zur Filznadel greifen.


Bei der Familienführung darf jeder Teilnehmer selbst seine Fertigkeiten im Filzen testen. Foto: LWL

Das Programm dauert rund eine Stunde. Die Teilnahme ist kostenlos. Zu zahlen ist lediglich der Museumseintritt: Erwachsene 3 Euro, Kinder ab sechs Jahren 1,50 Euro.

Ort: LWL-Industriemuseum Textilwerk Bocholt, Spinnerei, Industriestraße 5

Datum: Sonntag (25.02.)

Zeit: 14 Uhr

Eintritt Museum: 3 Euro, Kinder ab sechs Jahren 1,50 Euro

LWL-Industriemuseum | Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur | TextilWerk Bocholt

Spinnerei | Industriestraße 5 | 46395 Bocholt

Weberei | Uhlandstraße 50 | 46397 Bocholt (z.Zt. wegen Umbau geschlossen)

Tel.: 02871 / 21611-70

Neu ab: 25. März bis 7. Oktober 2018: Sonderausstellung "Maschen – Mode – Macher. Deutsche Strumpfdynastien"

Besuchen Sie uns auch im Internet:

www.lwl-industriemuseum.de

www.facebook.com/LWL.Industriemuseum


Öffentliche Stadtführung • Führung durch das Städtische Koenraad Bosman Museum Rees (25.02.2018)

REES. Am Sonntag, 25. Februar, wird um 14.30 Uhr eine öffentliche Führung durch das städtische Koenraad-Bosman-Museum angeboten. Der rund 90-minütige Rundgang durch das ehemalige „Haus Keim“ kostet vier Euro pro Person, Kinder bis zwölf Jahre sind kostenlos dabei. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Koenraad Bosman Museum / Fallstraße • Foto: Stadt Rees

Die Gästeführerin und Museumshelferin Annegret Scholten wird den Teilnehmern die Vielfältigkeit des Museums in der Führung näher bringen. Im Rahmen des Rundgangs werden nicht nur die Gemäldesammlung des Museumsstifters Koenraad Bosman und die Gemälde alter sowie zeitgenössischen Reeser Künstler besichtigt, auch der stadtgeschichtliche Bereich mit den unterirdischen Kasematten, dem großen Stadtmodell sowie dem Raum: „Jüdische Traditionen“ sind Bestandteil der Führung. Die Teilnehmer erwartet im Rahmen der Führung also eine abwechslungsreiche und informative Reise von der Vergangenheit bis in die Gegenwart.


Workshop „Ewald Mataré und das Prinzip der Vereinfachung“ im Museum Kurhaus Kleve • Samstag, 24.2.2018, 11–13 Uhr

Was gefällt Ihnen besser, realistisch oder abstrakt gemalte Bilder? Im Workshop für Kinder und Jugendliche am Samstag, den 24. Februar 2018, von 11 bis 13 Uhr bieten die Kunstwerke von Ewald Mataré die geeignete Inspiration für beide Vorlieben.

Der Workshop findet für Kinder und Jugendliche ab 7 Jahren statt, die Gebühr beträgt 10 Euro pro Person. Der Empfang des Museums nimmt Anmeldungen gerne entgegen (Tel. 02821 / 750 1-0, E-Mail kasse@museumkurhaus.de).


MUSEUM KURHAUS KLEVE

Ewald Mataré-Sammlung
Tiergartenstraße 41
47533 Kleve
Germany
Tel. 0049 / 2821 / 750 1-17

www.museumkurhaus.de
www.facebook.com/museumkurhaus
www.twitter.com/museumkurhaus

AUSSTELLUNGEN

– „Wasser und Wein: Neupräsentation der Sammlung I“ (ab 11. März 2018)

– „Andreas Schmitten“ (15. April – 26. August 2018)

SAMMLUNG

– Ewald Mataré-Sammlung

– Atelier Joseph Beuys

– Exponate vom Mittelalter zur Gegenwart


ÖFFNUNGSZEITEN
Dienstag – Sonntag & Feiertage 11 – 17 Uhr (bis auf 24., 25. und 31. Dezember sowie 1. Januar und Rosenmontag)


Filmvorführung „Ewald Mataré – Der Künstler und sein Werk“ Sonntag, 25. Februar 2018, 15.30 Uhr im Museum Kurhaus Kleve

Aus Anlass seines 131. Geburtstags widmet das Museum Kurhaus Kleve den Sonntag dem zentralen Künstler der Sammlung und Namensgeber, Ewald Mataré. Unter Anwesenheit seiner Tochter Sonja Mataré findet im Museum die Vorführung des 16mm-Films „Ewald Mataré – Der Künstler und sein Werk“ aus dem Jahr 1963 statt, eine Neuerwerbung des Freundeskreises. Der Zuschauer erhält Einblick in sein Wohnhaus, sein Atelier und seine Produktionsmethoden, der Künstler erklärt Werke und seine Vorgehensweise. Vor der Vorführung, um 14:30 Uhr, gibt es die Möglichkeit zu einem geselligen Zusammenkommen bei Kaffee und Kuchen im Café Moritz.

MUSEUM KURHAUS KLEVE
Ewald Mataré-Sammlung
Tiergartenstraße 41
47533 Kleve
Germany
Tel. 0049 / 2821 / 750 1-17

www.museumkurhaus.de
www.facebook.com/museumkurhaus
www.twitter.com/museumkurhaus

AUSSTELLUNGEN

– „Wasser und Wein: Neupräsentation der Sammlung I“ (ab 11. März 2018)

– „Andreas Schmitten“ (15. April – 26. August 2018)

SAMMLUNG

– Ewald Mataré-Sammlung

– Atelier Joseph Beuys

– Exponate vom Mittelalter zur Gegenwart


ÖFFNUNGSZEITEN
Dienstag – Sonntag & Feiertage 11 – 17 Uhr (bis auf 24., 25. und 31. Dezember sowie 1. Januar und Rosenmontag)


Newsletter der Stadt Rees für den Monat Februar

Newsletter der Stadt Rees



Frauenkarneval
Freitag, den 2. Februar, 18.11 Uhr, Schützenhalle Haffen, Veranstalter: Haffener Karnevalsverein (HKV)

Gruppenausstellung Beauty & Glamour
Samstag, den 3. Februar, 18 Uhr, Emmericher.Str. 4, Veranstalter: ARTraum MoSiMo

Erste Karnevalssitzung in Haldern
Samstag, den 3. Februar, 19.11 Uhr, Gasthof Tepferdt, Veranstalter: Feuerwehr Haldern

Kinderkarneval in Rees
Sonntag, den 4. Februar, 15 Uhr, Bürgerhaus Rees

Kinderkarneval in Haffen
Freitag, den 9. Februar, 16.11 Uhr, Schützenhalle Haffen, Veranstalter: Haffener Karnevalsverein

Zweite Karnevalssitzung in Haldern
Samstag, den 10. Februar, 19.11 Uhr, Gasthof Tepferdt, Veranstalter: Feuerwehr Haldern

Karnevalsparty in Rees
Samstag, den 10. Februar, 19.11 Uhr, Bürgerhaus Rees, Veranstalter: Bürgerschützenverein Rees

Große Karnevalsparty für Jedermann
Samstag, den 10. Februar, 19.11 Uhr, Raiffeisenhalle an der Empeler Straße, Veranstalter: BSV Rees-Feldmark

Dritte Karnevalssitzung in Haldern
Tulpensonntag, den 11. Februar, 16.11 Uhr, Gasthof Tepferdt, Veranstalter: Feuerwehr Haldern

Rosenmontagsumzug in Rees
Rosenmontag, den 12. Februar, 11.11 Uhr, Rees-Innenstadt, mit anschließendem Feier im Festzelt am Westring, Veranstalter: RKV Rees

Rosenmontagsumzug in Haffen-Mehr
Rosenmontag, den 12. Februar, 11.11 Uhr, ab Schützenhalle Haffen, mit anschließendem Prinzenball, Veranstalter: HKV und 4242 Rees 4

Proot platt Treffen in Bienen
Mittwoch, den 14. Februar, 15 Uhr, Pfarrheim Bienen, Kontaktperson: Heti Mey, Veranstalter: Mundartfreunde "Ons Bienen"

Büchermarkt
Sonntag, den 18. Februar, 11 - 17 Uhr, Bürgerhaus Rees, Veranstalter: Stadt Rees

Ausstellungseröffnung
Sonntag, den 18. Februar, 11.30 Uhr, Koenraad Bosman Museum, Werke von Dreier & Hanousek GfBH, Veranstalter: Stadt Rees

Filmvortrag
Mittwoch, den 21. Februar, 19 Uhr, Rees in Film und Fernsehen, Veranstalter: Reeser Geschichtsverein RESSA

Quiznight in den Rheinterrassen
Freitag, den 23. Februar, 19 Uhr, Rheinterrassen Collins, 75 Fragen und ein 3-Gänge Menü, weitere Informationen: www.rheinterrassen-rees.de, Veranstalter: Rheinterrassen Rees

Proat Platt Abend
Montag, den 26. Februar, 19 Uhr, Hotel Lindenhof, Haldern, Veranstalter: Heimatverein Haldern

Frag doch mal den Arzt
Mittwoch, den 28. Februar, 19 Uhr, Bürgerhaus Rees, Vortrag von Dr. Bernd Hinkenjann, Thema: Neue Hüfte, neues Knie - Moderne Möglichkeiten des Gelenkersatzes, Veranstalter: Klinikum Westmünsterland

Weitere Informationen zu Veranstaltungen in Rees finden Sie tagesaktuell im Veranstaltungskalender auf der Homepage der Stadt Rees



Öffentliche Führung
Freitag, den 2. Februar, 19 Uhr, ab Rathaus, Markt 1, Motto: Unterwegs mit dem Nachtwächter durch das mittelalterliche Rees, Veranstalter: Kulturamt Stadt Rees

Öffentliche Führung
Sonntag, den 18. Februar, 14.30 Uhr, ab Rathaus, Markt 1, Motto: Öffentliche, kostenfreie Stadtführung zum Weltgästeführertag 2018: "Frauen, die Geschichte schrieben", Veranstalter: Kulturamt Stadt Rees

Öffentliche Führung
Sonntag, den 25. Februar, 14.30 Uhr, ab Koenraad Bosman Museum, Motto: Führung durch das Koenraad Bosman Museum, Veranstalter: Kulturamt Stadt Rees

Neben den öffentlichen Führungen werden auch ganzjährig Stadt- und Themenrundgänge für Gruppen angeboten. Weitere Infos zu Stadtführungen gibt es unter Tel.: 02851 / 51-187 oder online: Öffentliche Stadtführungen



Die Fähren "Rääße Pöntje" und "Inseltreue" verkehren regelmäßig von Palmsonntag bis zum letzten Sonntag im Oktober eines jeden Jahres zwischen den Ufern des Rheins.
Die Fährzeiten sind im Internet auf der Homepage der Stadt Rees: Fahrgastschiffe und Rheinfähren zu finden.

Informationen zu Schiffstouren, insbesondere mit dem Fahrgastschiff "Stadt Rees", sind im Internet auf der Homepage der Stadt Rees: Fahrgastschiffe und Rheinfähren zu finden.



Stadtgeschichtliche Ausstellung: "Damals.50 Jahre Rheinbrücke Rees-Kalkar"
Bis Sonntag, 4. Februar, Städtisches Museum Koenraad Bosman, Veranstalter: Kulturamt der Stadt Rees

Ausstellung "Fassaden"
Bis Freitag, 30. März, Rathaus der Stadt Rees, Ausstellung von Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Aspel, Veranstalter: Kulturamt der Stadt Rees

Ausstellung mit Werken von Dreier & Hanousek
Von Sonntag, 18. Februar bis Sonntag, 22. April, Städtisches Museum Koenraad Bosman, Veranstalter: Kulturamt der Stadt Rees

Informationen zu Kunst und Ausstellungen in Rees sind im Internet auf der Homepage der Stadt Rees in der Rubrik Kunst / Ausstellungen zu finden.



Christian Ehring: "Keine weiteren Fragen"
Donnerstag, den 22. Februar 2018, 20 Uhr, Bürgerhaus Rees

Faisal Kawusi: "Glaube nicht alles, was Du denkst"
Freitag, den 16. März 2018, 20 Uhr, Bürgerhaus Rees

Margie Kinsky & Bill Mockridge: "Hurra, wir lieben noch"
Freitag, den 4. Mai 2018, 20 Uhr, Bürgerhaus Rees

René Steinberg: "Irres ist menschlich"
Freitag, den 29. September 2018, 20 Uhr, Bürgerhaus Rees

Olaf Schubert & seine Freunde: "Sexy Forever"
Freitag, den 16. November 2018, 20 Uhr, Bürgerhaus Rees

Eintrittskarten sind unter diesem Link und im BürgerService der Stadt Rees erhältlich.



Kindertheater 2018 im Bürgerhaus Rees

Bunte Töne: Von Drachen, Stieren und anderen Menschen
Samstag, den 24. Februar, für Kinder ab 4 Jahren, Lieder und Mitspielgeschichten von Olaf Wiesten, Beginn: 16 Uhr, Bürgerhaus Rees

Bunte Töne: Und ich drehe meine Blüte
Samstag, den 10. März, für Kinder ab 3 Jahren, Cattu-Frühlings-Mitmach-Programm, Beginn: 16 Uhr, Bürgerhaus Rees

Das Kamel aus dem Fingerhut
Samstag, den 10. November, für Kinder ab 4 Jahren, Ein heißer musikalischer Ritt in die Märchenwelt von "Tausend und eine Nacht" vom Theater Töfte aus Halle (Westf.), Beginn: 16 Uhr, Bürgerhaus Rees

Der kleine Rabe Socke feiert Weihnachten
Samstag, den 22. Dezember, für Kinder ab 3 Jahren, Aufführung vom Wittener Kinder- und Jugendtheater nach dem Bilderbuch von Nele Moost und Annet Rudolph, Beginn: 16 Uhr, Bürgerhaus Rees

Eintrittskarten sind im Online-Shop und im BürgerService der Stadt Rees erhältlich.

Tagesaktuelle Informationen über die Stadt Rees und einen umfangreichen Veranstaltungskalender finden Sie außerdem im Internet unter www.stadt-rees.de . Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BürgerServices erreichen Sie telefonisch unter Tel.: 02851 / 51-115 oder per e-Mail unter ReesInfo@stadt-rees.de. Den nächsten Newsletter mit aktuellen Veranstaltungshinweisen erhalten Sie voraussichtlich im Laufe dieses Monats.

Falls Sie Informationsmaterial über die Stadt Rees zugeschickt bekommen möchten, können Sie dieses hier bestellen: Bestellung von Info-Material


LWL-Industriemuseum auf der Touristikmesse Niederrhein am 4. + 5. März

TextilWerk Bocholt wieder auf der Touristikmesse Niederrhein vertreten

Auf der diesjährigen Touristikmesse Niederrhein vom 3. bis 4. März finden Sie das TextilWerk Bocholt wieder am gewohnten Platz.
Das Museum stellt in diesem Jahr eine Flachstrickmaschine Baujahr ca. 1950, eine Rundstrickmaschine für Krawatten Baujahr ca. Anfang 20. Jh. sowie eine Socken-Strickmaschine aus dem Jahr 1905 aus. Die Maschinen sind funktionstüchtig und werden auch vorgeführt.



Auch in diesem Jahr können Sie wieder die viel gefragten Handtücher erwerben, die auf historischen Webstühlen gewebt werden.

auf historischen Maschinen gewebte Handtücher /alle Fotos: Helmut Bauhüs

Gerne informieren wir sie exclusiv jetzt schon über die neuen Programme aus dem ersten Halbjahr 2018 und über die neue Sonderausstellung Maschen • Mode • Macher – Deutsche Strumpfdynastien, die am 25.03. eröffnet wird. Diese Ausstellung wird bis zum 07.10. im Textilwerk Bocholt I Spinnerei zu sehen sein.

Auf dem Stand überreichen wir Ihnen gerne eine kleine Tasche mit den wichtigsten Informationen über das Museum.

Auf Ihren Besuch freut sich das Team vom Ausstellungsstand TextilWerk Bocholt, ein LWL-Industriemuseum.


Saisonaler Aushilfsjob gesucht? / Jobberday am 04.03.2018

Das Wunderland Kalkar begrüßt alle Interessenten am 4. März zum „Jobberday“

Nach dem wettermäßigen Auf und Ab der letzten Wochen wird der Wunsch nach wärmeren Temperaturen immer stärker. Da kommt der alljährliche „Jobberday“ im Hotel-, Business- und Freizeitkomplex Wunderland Kalkar am Sonntag, den 4. März gerade recht. Mit großer Vorfreude wird nämlich die Saison 2018 im angeschlossenen „Kernie´s Familienpark“ erwartet. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, denn bereits am Karfreitag öffnen sich erneut die Tore für unbegrenzten Spaß und Abenteuer. Auch in diesem Jahr werden rund um den buntesten Kühlturm der Region wieder zahlreiche Events für Klein und Groß organisiert - natürlich gemeinsam mit Maskottchen Kernie.


Bald beginnt die neue Saison im Wunderland Kalkar. Doch nicht nur für Kernie´s Familienpark werden Mitarbeiter gesucht (erkennbar am grünen Parkoutfit) - auch in anderen Bereichen sind Stellen frei. Schnell sein lohnt sich, um den Wunschjob zu ergattern.

Wer also noch auf der Suche nach einem Job in einem flexiblen und sympathischen Team ist, sollte am 4. März mal beim Wunderland Kalkar vorbeischauen. Als größter Arbeitgeber im Grenzgebiet ruft dieser erneut zum intensiven Bewerben auf. Von 11.00 bis 14.00 Uhr informieren Mitarbeiter alle Interessierten über Tätigkeitsfelder, die in der Saison vom 30. März bis 28. Oktober (und darüber hinaus) zu besetzen sind. Ob Erst- oder Wiederholungsbewerber… ins Gespräch kommt man/frau hier ganz einfach. Und nicht selten gibt es ein freudiges „Hallo, auch wieder hier?“.

Übersichtliche Bewerbungsunterlagen sind von Vorteil, ebenso Vorkenntnisse auf relevanten Gebieten. Trotzdem gilt: Chancen auf eine abwechslungsreiche Nebentätigkeit hat jeder. Wer nach einem sozialversicherungspflichtigen Festvertrag auf Gleitzonenbasis oder nach einem 30/40-Stunden-Vertrag sucht, darf sich natürlich ebenfalls gerne vorstellen. Im Angebot sind sowohl Tätigkeiten unter der Woche als auch Wochenend- und Ferienjobs.

Folgende (Aushilfs-)Tätigkeiten sind im Wunderland Kalkar und in Kernie´s Familienpark zu besetzen:

  • an der Kasse
  • in der Fahrgeschäft-Betreuung
  • im Kart-Bereich
  • in der Hotel- und Parkanimation
  • im häuslichen Dienst
  • im gastronomischen Bereich

o Park Gastronomie

o Service Restaurants

o Küche

o Kneipenstraße

  • im Auf- und Abbau im Messe- und Kongresszentrum sowie für Events
  • in unserem Filmteam

Der „Jobberday“ steht Bewerbern aller Altersklassen offen, eine Altersbegrenzung nach oben hin gibt es nicht. Interessenten ab 50+ sind herzlich willkommen. Allerdings müssen Schüler, die in den Ferien im Gastronomiebereich arbeiten wollen, zum Zeitpunkt des Arbeitsantritts bereits 16 Jahre alt sein. Zudem erfordern manche Einsätze im Familienpark oder in anderen Bereichen die Volljährigkeit (u.a. Betrieb der Fahrgeschäfte, Dienst an der Kasse und in der Kneipenstraße erst ab 18 Jahren aufwärts).


Die Kennenlerngespräche erfolgen in lockerer Atmosphäre und dienen dazu, schon mal vorab herauszufinden, welcher Kandidat für welche Tätigkeit am idealsten geeignet ist. Die Einladung zu einem konkreten Vorstellungstermin folgt dann bei gegenseitigem Interesse in einem zweiten Schritt.

Rahmendaten:

Was: „Jobberday im Wunderland Kalkar“

Wann: Sonntag, 4. März 2018

Wie spät: 11.00 bis 14.00 Uhr

Wo: Wunderland Kalkar, Griether Str. 110-120, 47546 Kalkar


Neuer Film aus dem Textilwerk macht Lust auf Besuch

Weberei schließt – Spinnerei bleibt den Winter über geöffnet

Bocholt (lwl). Ein neuer Film aus der Spinnerei des Textilwerks Bocholt macht Lust auf einen Besuch: Museumsleiter Dr. Hermann Josef Stenkamp nimmt die Zuschauer mit auf einen Rundgang durch das Industriemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Laufende Maschinen sowie Eindrücke aus der Dauerausstellung „Die Macher und die Spinnerei“ und der Sonderausstellung „Reif für die Insel“ geben Einblicke in das Gebäude und das aktuelle Angebot. Der LWL hat den Film unter www.lwl.org/industriemuseum/standorte/textilwerk-bocholt ins Internet gestellt.


Museumsleiter Dr. Hermann Josef Stenkamp führt die Zuschauer durch die Spinnerei. Foto: LWL

Die Spinnerei des Textilwerks hat – anders als in den Vorjahren – erstmals auch in den Wintermonaten geöffnet. Besucher können die Etagen der historischen Spinnerei auf eigene Faust erkunden, oder an einer der öffentlichen Führungen durch die Dauerausstellung und die Sonderausstellung teilnehmen. Alle Termine unter www.lwl-industriemuseum.de.

In der Weberei schließen sich nach dem Adventsmarkt dagegen die Türen. Vom 4. Dezember bis voraussichtlich 30. April des kommenden Jahres bleibt der ältere Standort des LWL-Industriemuseums wegen Umbauarbeiten geschlossen. Sie stehen in Zusammenhang mit dem städtebaulichen Projekt „kubaai“ (Kulturquartier Bocholter Aa und Industriestraße) und der Verbindung der beiden Museumsstandorte durch eine Brücke über die Aa. In diesem Zuge überarbeitet das LWL-Industriemuseum auch die fast 30 Jahre alte Dauerausstellung. Museumsleiter Dr. Hermann Josef Stenkamp: „Wir wollen den Erlebnischarakter der Museumsfabrik stärken und mit neuen Elementen für eine lebendige Vermittlung von Geschichte sorgen.“ Das Grundthema bleibt aber erhalten: Technik und Arbeit in einer typischen Weberei des Westmünsterlandes um 1900.

Öffnungszeiten Spinnerei, Industriestraße 5:
Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen 10 bis 18 Uhr. Geschlossen: 24. und 25.12.2017 sowie 1. Januar 2018.

Aktuelle Ausstellungen in der Spinnerei:
„Die Macher und die Spinnerei“ | bis auf Weiteres

„Reif für die Insel. Tourismus auf Sylt, Hiddensee und Mallorca“ | 2.7.-31.12.17
„Lust auf Leben! Fotos von Johannes Weber aus seinem Dorf, 1946-1955“ | 2.7.17- 7.10.2018

LWL-Industriemuseum | Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur | TextilWerk Bocholt

Spinnerei | Industriestraße 5 | 46395 Bocholt / Tel.: 02871 / 21611-70

Weberei | Uhlandstraße 50 | 46397 Bocholt / Tel.: 02871 / 21611-0

Besuchen Sie uns auch im Internet:

www.lwl-industriemuseum.de

www.facebook.com/LWL.Industriemuseum


Aktuelles aus Haus Wilms

Liebe Besucher meiner Internetseite "Aktuelles........"

Mit den nachstehenden Links gelangen Sie auf die Internetseiten unseres Kunden Haus Wilms.

http://www.haus-wilms.de/restaurant/



Hier können Sie sich frühzeitig über alle geplanten Highlights informieren und direkt Kontakt aufnehmen.


Ausflugs- und Veranstaltungstipp - Textilwerk Bocholt

Durch anklicken des nachstehenden Links bekommen Sie Informationen zum Textilwerk Bocholt.
Über einen Besuch freut sich das gesamte Team im Textilwerk.

Redaktion
Helmut Bauhüs

Aktuelles aus dem Haus Hotel Pfeiffer in Haltern

Den Aktionskalender von unserem Kunden Sythener Flora

erreichen Sie durch klicken auf den nachstehenden Link.
http://www.hotel-pfeiffer.de/aktuelles/